françaisEnglishDeutsch

François Vigorie

Skulpturen

Der Künstler

Der Künstler

1953 in der Gironde geboren

Ingenieurstudium
Autodidakt

Einige aktuelle Ausstellungen

Galerie Goignard, Paris
Galerie Internationale de verre, Biot
Art Fair, Lille
Galerie La Rotonde, Paris
Salon d'automne, Limoges
Contemporary Art Center, Schalkwijk, Holland
Galerie Chevalley, Genève, Schweiz
Gallery Glass Art, Toronto, Kanada
Galerie du Port, Montreux, Schweiz
Glas -Metamorphosen Rolandseck, Deutschland
Galerie Ho Ham, Seoul, Korea


Stellt seit 2010 in der Galerie Jas de la Rimade aus

Einige private und öffentliche Sammlungen:

Corning France, Avon
Agence Lintas, Paris
Collection Irvin J. Borowsky, Philadelphie, U.S.A.
Hotel Warwick, Champs Elysées, Paris
Villa Datris, L'Isle-sur-la-Sorgue
Rank Xerox, Frankreich
Christofle, Frankreich
Moët & Chandon
General Motors, Frankreich
Musée National de Sèvres, Frankreich
Museum of Art, Tokio, Japan

Das Werk

François Vigorie gelangte zu internationaler Anerkennung durch das Erschaffen transparenter Skulpturen, wobei seine Vorgehensweise des direkt Bearbeitens ein überraschendes und innovatives Konzept darstellt. Seine Skulpturen leben durch den Kontrast zwischen der absoluten Reinheit des extrem glatten optischen Kristallblocks und der heftigen Erosion des projizierten Sandes, der das Glas bis ins Tiefste hinein mattiert, bis an die Grenze des Zerspringens.